Firmenadressen kaufen?

Welcher ist der richtige Weg für die Beschaffung der Daten?

Die Qualität der Daten ist die Basis für erfolgreiches Telemarketing B2B!

Prinzipiell bieten sich bei der Konzeption einer B2B Telefonmarketing Kampagne zwei Möglichkeiten für die Beschaffung von Firmenadressen.

 

  1. Firmenadressen und Kontakte kaufen oder mieten
  2. Firmenadressen und Kontakte recherchieren und profilieren

Der schnelle und der etwas mühsamere Weg.

Der schnelle Web bedeutet den Kauf oder die Miete von Daten. Hierbei gibt es einige Nach- und Vorteile zu erwähnen die aller Erfahrung nach aber nicht unbedingt die Waage halten.

Adressen kaufen für Direktmarketing

Ist es sinnvoll Firmenadressen zu kaufen? Einschlägige Erfahrungen aus der Praxis werden in diesem Artikel erläutert.

Der Adresshändler

In den weniger häufigen Fällen lohnt es sich die Daten einfach von einem Adresshändler einzukaufen. Der Grund dafür liegt eigentlich auf der Hand. Einem Adresshändler oder Broker interessiert der Verkauf seiner Listen. Was danach passiert berührt ihn eher weniger. Die Sache ist nach dem Verkauf für Ihn abgeschlossen. Ob die Daten das gewünschte Ziel der Umsatzvermehrung seines Kunden erreichen ist für ihn von nur zweitranigem Interesse da seine Daten sehr generisch sind da diese ja für einen möglichst breiten Kundenkreis dienlich sein sollen.